Aussenansicht der Ev. Kindertagesstätte Massenhausen

Evangelische Kindertagesstätte Pusteblume, Massenhausen

Unsere Einrichtung

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in Massenhausen, einem Dorf mit ca. 500 Einwohnern. Sie liegt in einem Neubaugebiet in sehr ruhiger, landschaftlich reizvoller Lage direkt am Sportplatz.

In unserer Einrichtung können 25 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt in einer altersgemischten Gruppe betreut und gefördert werden.

Für Kinder mit besonderem Förderbedarf besteht in unserer Kindertagesstätte die Möglichkeit der Betreuung mit integrativer Förderung

Ein Teddybär im Spielzeugregal

Innenbereich

Gruppenraum

Unsere Einrichtung ist 2021 mit einem Anbau erweitert und modernisiert worden.

Im Innenbereich der Kindertagesstätte befindet sich ein großer Gruppenraum, eine Spielstraße mit Kindergarderoben, ein "Kita-Nest“, das als Bewegungs- und Schlafraum genutzt wird, eine Kinderbücherei, eine Bärenhöhle, das Restaurant "Pusteblume", ein Sozialraum, eine Küche, ein Büro, ein Wickelraum, ein Kinderwaschraum und eine Personaltoilette.

Unser Raumkonzept ermöglicht den Kindern, unter den verschiedenen Spielorten einen Spielbereich auszuwählen.

Die beschriebenen Räume stehen für gezielte pädagogische Angebote mit den Kindern, für Erziehungspartnerschaft mit den Familien und für Teamarbeit zur Verfügung.

Die Kindertagesstätte bietet Geborgenheit und Atmosphäre, in der die Kinder ihr altersgemäßes Spielverhalten ausleben können. Hier finden sie einen Ort für ko-konstruktives Handeln* in einer vielfältigen Lernumgebung.

Soziale Kontakte werden gepflegt und unterschiedlichste Bildungsbereiche werden gefördert.

* Ko-konstruktives Handeln ist eine Lernmethode, bei der es um die Zusammenarbeit zwischen Erziehern und Kinder geht.

Außenbereich

Spielplatz

Unser großes, durch viele Bäume beschattetes Außengelände bietet den Kindern selbst in den Sommermonaten Sonnenschutz.

Eine Vielzahl von Spielgeräten, Kletterturm, Rutschen, großer Sandkasten, Rasenfläche und gepflasterten Spielbereich laden die Kinder zum bewegungsaktivem Spielen im Freien ein.

Unsere beiden Hochbeete ermöglichen unseren Kleingärtner:innen ganzjährig, das Wachstum von Pflanzen zu beobachten und Verantwortung für die Natur zu übernehmen.

Fotos

Spielplatz
Aussenbereich
Innenbereich

Betreuungszeiten

Unsere Einrichtung ist montags bis freitags von 7.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

In diesem Rahmen können folgende Module gebucht werden:

Modul Betreuungszeitraum
Vormittagsbetreuung* 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ganztagsbetreuung 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Hinweise:

* Das Modul kann auch für einzelne Wochentage gebucht werden.

Schließzeiten

  • Die Kindertagesstätte ist jedes Jahr bis zu 25 Tage geschlossen.
  • Feste Schließzeiten sind drei Wochen in den Sommerferien und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr.
  • Weitere Schließtage, wie zum Beispiel Brückentage oder pädagogische Tage, werden rechtzeitig im Vorfeld bekannt gegeben.
  • Während der Sommerschließzeit besteht die Möglichkeit zur Anmeldung der Betreuung in einer anderen Kindertagesstätte des Zweckverbandes Nordwaldeck.

Verpflegung

Mädchen sitzt am Frühstückstisch und isst Gemüse

Im Restaurant "Pusteblume" können unsere Kinder täglich ihr von Zuhause mitgebrachtes, gesundes Frühstück in einer gemütlichen Atmosphäre mit ihren Freunden essen.

Für alle Kinder, die in unserer Kindertagesstätte bis 15.00 Uhr betreut werden, wird im Restaurant "Pusteblume" eine gesunde, abwechslungsreiche und kindgerechte warme Mahlzeit angeboten. Das Rote Kreuz Marsberg ist hier für unsere Kindertagesstätte ein guter, zuverlässiger Essenslieferant.

Den Kindern stehen in unserer Einrichtung den ganzen Tag Getränke wie Milch, Mineralwasser und Tee zur Verfügung.

Und so findet man uns

Logo: Zweckverband Evangelischer Kindertagesstätten Nordwaldeck

Evangelische Kindertagesstätte "Pusteblume" Massenhausen

Am Sammetgraben 6

34454 Bad Arolsen - Massenhausen

0 56 91 - 61 06 4

ev.kita.massenhausen@ekkw.de

Anfahrtskarte bei Google Maps

Hier melden Sie Ihr Kind unverbindlich an

Unsere Kita als Bildungsort

Unsere Einrichtung ermöglicht Ihren Kindern in einer altersgemischten Gruppe von 2 bis 6 Jahren, komplexe soziale Beziehungen gelöst von der Familie aufzubauen. Hier sehen wir unsere pädagogische Aufgabe darin, die Kinder in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen, selbstständigen, zufriedenen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen.

Wir sind mit den Kindern immer im gemeinschaftlichen, sozialen Dialog, nehmen alle Kinder als kompetent wahr, welche ihre Welt aktiv mitgestalten können und achten dabei auf einen liebevollen, anerkennenden Umgang.

Die Kinder werden von uns durch vielfältige Bildungsangebote zum ko-konstuktiven Handeln motiviert und in ihren Kompetenzen in kognitiven, sozialen, emotionalen und motorischen Bereichen gefördert. Ziel ist immer eine individuelle Begleitung und Förderung der uns anvertrauten Kinder sowie ein christliches Miteinander.

Unsere Kindertagesstätte sichert allen Kindern unabhängig von Herkunft, Geschlecht und sozialem Status gleiche Lern- und Entwicklungschancen zu, bei dem der Förderauftrag, die Erziehung, Bildung und Betreuung umfasst.

Die Qualitätskriterien, die im hessischen Bildungs- und Erziehungsplan beschrieben sind, werden von uns durch ein angewandtes QM-System in der pädagogischen Arbeit durchgeführt.

Unsere Kita als Ausbildungsort

Wir sind Kooperationspartner verschiedener Fachschulen und leisten einen wichtigen Ausbildungsbeitrag am Lernort Praxis.

Qualifizierte Praxisanleitungen in den Einrichtungen arbeiten in enger Kooperation mit den schulischen Lehrkräften.

Die Verzahnung von Theorie und Praxis steigert die Qualität der Ausbildung.

Wir freuen uns über Ihre Spende

Spendenbutton-Link zu unseren Spendeninformationen

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende.

Zusammen wachsen

Die Kindertagesstätte als einen Mittelpunkt des Gemeindelebens neu entdecken.

Pfarrer Jörg Hebrank
Eilhäuser Straße 28
34454 Bad Arolsen

0 56 96 - 33 21

pfarramt.helsen@ekkw.de

Logo: Zusammen wachsen - Initiative für Zusammenarbeit von Kirchengemeinden und Kitas